Neues Objekt: Arbeitsspeicher SIMM

Bookmark and Share

Identifier: A/2007/11/00003

Beschreibung: Benutzungszeit: 1982 bis 1995, Ein Single Inline Memory Module (kurz SIMM) ist eine Bauform von Speichermodulen, die vorwiegend für den Einsatz als Arbeitsspeicher in Computern entwickelt wurde. SIMMs wurden für den Einsatz mit Fast Page Mode DRAM (FPM) und später auch Extended Data Output RAM (EDO-RAM) gebaut und kommen heute nur noch in Geräten wie Druckern oder Cisco-Routern zum Einsatz. Gegenüber den bei Homecomputern und auch bei 80286- und 80386-Systemen weit verbreiteten einzelnen Speicherchips erlauben SIMMs eine erheblich vereinfachte Montage, weniger Platzbedarf, höhere Betriebssicherheit und geringere Kosten. In späteren 80386-Systemen und vor allem in 80486-Systemen sind SIMMs weit verbreitet. Im PC wurden sie seit ca. 1993 durch PS/2-SIMM-Module verdrängt. Der Übergang erfolgte in den späten 80486-Systemen. Auf Hauptplatinen aus der Übergangszeit finden sich teilweise sowohl vier SIMM-Steckplätze als auch zwei oder drei PS/2-SIMM-Steckplätze. Die letzten 80486-Hauptplatinen besitzen nur noch zwei bis vier PS/2-SIMM-Steckplätze. Quelle: wikipedia.de

Related Entities

Samsung (hergestellt von)
Sammlung U.Wiesecke (geliehen von)

image














Durchschnittsbewertung

Tags

(1 Kommentare)
Kommentare

wer kümmert sich heuite noch um so Etwas?

Bitte anmelden/registrieren um Bewertung, Tags und Kommentar hinzuzufügen!





















Back to Top