Neues Objekt: Schneider PC 1640

Bookmark and Share

Identifier: T/2007/06/00134

Beschreibung: Die Schneider Computer Division wurde in den 1980er Jahren als eigene Abteilung von den Schneider Rundfunkwerken aus Türkheim aufgebaut. Zunächst vertrieb sie in Lizenz die CPC-Computer und die Amstrad PCW/Joyce-Schreibsysteme des Herstellers Amstrad in Deutschland, später auch die IBM-kompatiblen Amstrad-Modelle PC1512 und PC1640. Danach versuchte sich das Unternehmen in Eigenentwicklungen und verkaufte auch eigene Computersysteme. Eine der ersten Eigenentwicklungen war der den CPC-Modellen 664/6128 sehr ähnlich geratene Schneider Euro PC mit integriertem 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk.(hier 2x 5 1/4 Zoll-Laufwerke) Ein IBM-kompatibler Rechner von Amstrad. Prozessor 8086. Die Bezeichnung verrät schon einiges: 640 k RAM, 30 MB Harddisk. Schön an diesem Gerät ist die mitgelieferte Maus und die grafische Benutzeroberfläche GEM. Besonderheiten sind die EGA-Grafik. Desweiteren ist der Rechner auch mit einer 20 MB Festplatte erhältlich. Auf unserem Youtube-Kanal ein Video zur Inbetriebnahme 2007 Wer sich ein schnelles BILD von dem Gerät machen möchte, gern bei uns auf dem Youtube-Kanal https://youtu.be/81eR6C1eSbA auch da gibt es was zu sehen https://youtu.be/7W9_-23HP9U https://www.youtube.com/watch?v=5VV2AwsCBoA

Related Entities

Schneider by Amstrad (hergestellt von)
Prof. R.Oßwald (erworben von)

image














Durchschnittsbewertung

Tags

(1 Kommentare)
Kommentare

Zubehör, Monitor

Bitte anmelden/registrieren um Bewertung, Tags und Kommentar hinzuzufügen!





















Back to Top